Sport : Festival der Tore in Babelsberg

Deutsche Fußballerinnen siegen 5:0 gegen Schottland

-

Potsdam (Tsp). Große Fußballfeste sind im KarlLiebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg zuletzt zur Mangelware geworden. Der dort beheimatete SV Babelsberg 03 kämpft in der Regionalliga momentan gegen den Abstieg, und das meist vor leeren Rängen. Am Donnerstag waren die Tribünen im Stadion gut gefüllt. Rund 5000 Zuschauer wollten das EM-Qualifikationsspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen Schottland sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Das deutsche Team gewann das erste Gruppenspiel 5:0 (2:0).

Nur anfangs taten sich die Deutschen mit dem Außenseiter auf dem holprigen Rasen schwer. Nachdem Birgit Prinz in der 25. Minute einen Foulelfmeter verwandelt hatte, lief es besser bei den Gastgebern. Inka Grings erzielte mit einem sehenswerten Schuss noch vor der Pause das 2:0. Und nach dem Wechsel gelangen Grings zwei weitere Treffer (58. und 65.). Prinz rundete mit einem Kopfballtor schließlich den gelungenen Auftritt der deutschen Mannschaft ab. Für die zweifache Torschützin Birgit Prinz war das Spiel ohnehin ein besonderes: Die 25-Jährige vom 1. FFC Frankfurt bestritt am Donnerstag ihr 100. Länderspiel. Vor der Partie wurde Prinz, die mit dem Spiel gegen Schottland 47 Treffer im Nationaltrikot erzielt hat, von DFB-Vizepräsident Engelbert Nelle geehrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben