Fifa : Einspruch von Eckert zurückgewiesen

Die FIFA hat den Einspruch von Sonderermittler Michael Garcia gegen den umstrittenen Bericht des deutschen Richters Hans-Joachim Eckert zur Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 zurückgewiesen.

Eckerts Stellungnahme sei kein Schlussbericht und daher „weder rechtsverbindlich noch anfechtbar“, teilte der Weltverband am Dienstag mit. Garcia hatte zahlreiche unvollständige und fehlerhafte Darstellungen der Tatsachen und
Schlussfolgerungen kritisiert und Berufung gegen den Bericht Eckerts eingelegt. Eckert stellte in seinem Urteil keine gravierenden Verstöße bei der WM-Vergabe an Russland und Katar fest. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben