Fifa-Erklärung : Brasilien will Fußball-WM austragen

Brasilien bewirbt sich offiziell um die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014. Das Volk wolle "dieses Spektakel aus tiefster Seele", bekundet der Verbandschef.

Tokio - Dies teilte der Präsident des brasilianischen Fußballverbandes, Ricardo Teixeira, in Tokio mit. Am Rande der Club-WM in Japan unterzeichnete er eine entsprechende Absichtserklärung für den Weltfußballverband Fifa. Brasilien ist Rekord-Weltmeister im Fußball. Die nächste Fußball-WM findet 2010 in Südafrika statt.

"Wir haben offiziell unseren Wunsch ausgedrückt, die WM 2014 zu veranstalten. Das ist eine einzigartige Gelegenheit für das brasilianische Volk, das dieses Spektakel aus tiefster Seele will", sagte Teixeira. Brasilien war bisher einmal Gastgeber der Fußball-WM im Jahre 1950 und verlor damals das entscheidende Finalspiel mit 1:2 gegen Uruguay.

Nach Europa und Afrika - Deutschland 2006 und Südafrika 2010 - gilt Südamerika als sicherer Austragungs-Kontinent in acht Jahren. Brasilien muss allerdings noch eine Reihe von Auflagen erfüllen - unter anderem Ausbau von Stadien und Erweiterung der Hotelkapazität. Der Weltfußballverband will im November nächsten Jahres über den Austragungsort der WM 2014 entscheiden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar