Sport : Fifa schafft Warnsystem gegen Betrug

-

Marrakesch Als Konsequenz aus dem Manipulationsskandal um Schiedsrichter Robert Hoyzer will der Fußball-Weltverband Fifa ein weltweites Frühwarnsystem schaffen. Dies beschloss die Fifa-Exekutive in Marrakesch. Dazu sollen Gespräche mit den wichtigsten staatlichen und privaten Buchmachern der Welt geführt werden – mit dem Ziel, künftig früh über ungewöhnliche Wetteinsätze vor Fußballspielen informiert zu werden. „Wir müssen gegen die Probleme im Herzen unseres Fußballs angehen“, sagte Fifa-Präsident Joseph Blatter. Zudem will die Fifa eine „Taskforce“ bilden, die sich etwa mit Besitzverhältnissen von Klubs, Autonomiebestrebungen von nationalen Ligen oder politischer Einflussnahme auf nationale Verbände befassen soll. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar