Fifa-Skandal : Ermittlungen gegen Boliviens Fußball-Präsident

Die bolivianische Justiz hat Ermittlungen gegen den Präsidenten des Fußballverbands FBF aufgenommen.

Carlos Chávez, der auch Schatzmeister der südamerikanischen Konföderation Conmembol ist, wird der Steuerhinterziehung und Geldwäsche verdächtigt, sagte der Untersuchungsrichter Roberto Valdivieso laut einem Bericht der Zeitung „El Deber“. Drei weitere Fußballfunktionäre befänden sich ebenfalls im Visier der Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen in Bolivien wurden nach der Aufdeckung des Fifa-Korruptionsskandals aufgenommen, in dem unter anderen die ehemaligen Conmembol-Präsidenten Eugenio Figueiredo und Nicolás Leoz angeklagt wurden. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar