Fifa : Verfahren gegen Beckenbauer läuft noch

Das Verfahren der FIFA-Ethikkommission gegen Franz Beckenbauer läuft weiter.

„Die Ethikkommission äußert sich nicht zu einer Dauer von Verfahren. Aber ich kann bestätigen, dass Berichte, dass das Verfahren ergebnislos eingestellt wird, falsch sind“, sagte Andreas Bantel, der Sprecher des Vorsitzenden der Untersuchungskommission, Cornel Borbély, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. „Das Verfahren läuft weiter“, ergänzte Bantel. Über Inhalte der Ermittlungen wollte er sich aber nicht äußern.

Beckenbauer hatte wie alle Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees, die bei der skandalumwitterten WM-Vergabe an Russland 2018 und Katar 2022 im Dezember 2010 beteiligt gewesen waren, vor den Ermittlern der unabhängigen FIFA-Kommission aussagen müssen. Als er dies zunächst verweigerte, wurde er im Sommer 2014 provisorisch für 90 Tage für alle Fußball-Aktivitäten gesperrt. Nach seiner danach erfolgten Aussage wurde diese aufgehoben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben