Fifa-Weltrangliste : Deutschland weiter Erster

Fußball-Weltmeister Deutschland bleibt an der Spitze der FIFA-Weltrangliste.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw verteidigte seine Führung vor WM-Finalgegner Argentinien nach dem Remis am 25. März im Testspiel gegen Australien (2:2) und dem Sieg in der EM-Qualifikation in Georgien (2:0) vier Tage später.

Erstmals auf Rang drei rückte das belgische Team um den Wolfsburger Kevin De Bruyne nach zwei Siegen in der EM-Qualifikation im vergangenen Monat. Das geht aus der April-Ausgabe des Rankings hervor, das der Fußball-Weltverband FIFA am Donnerstag veröffentlichte. Rekord-Weltmeister Brasilien verbesserte sich auf Rang fünf hinter Kolumbien, die Niederlande fiel um einen Platz und ist nun Sechster. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben