FINALGEGNER FRANKFURT : Nobel feiern

Normal war den Spielern der Frankfurt Lions offenbar nicht gut genug. Eigentlich plante der Verein zum Pokalfinale gegen die Eisbären im selben Hotel abzusteigen wie auch bei Ligaspielen in Berlin. Doch den Profis war dies zu gewöhnlich. Sie wollen einen möglichen Pokalsieg lieber standesgemäß in einem Hotel in Berlin-Mitte feiern und „zahlen das sogar aus eigener Tasche“, sagt Lions-Kapitän Jason Young. Wie für die Eisbären wäre der Gewinn des Deutschen Eishockey-Pokals auch für die Frankfurter eine Premiere. Doch Trainer Rich Chernomaz sagt: „Der Pokal ist uns nicht so wichtig wie die Play-offs. Aber wenn wir schon im Endspiel stehen, wollen wir auch gewinnen.“ In dieser Saison haben sie das gegen die Eisbären in vier Spielen schon dreimal geschafft. ks

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben