Finals 2010 : Uefa-Cup-Finale in Hamburg - Champions League in Madrid

Korb für Berlin: Das Endspiel der Champions League wird 2010 im Madrider Bernabeu-Stadtion stattfinden. Dagegen geht das Finale des Uefa-Cups im selben Jahr mit Hamburg an eine deutsche Stadt.

BerlinDas Bernabeu-Stadion des spanischen Meisters Real Madrid ist Austragungsort des Endspiels der Champions League im Jahr 2010. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa) entschied somit gegen den deutschen Bewerber Berlin. Auch das neue Wembley-Stadion in London hatte sich um das Finale der "Königsklasse" beworben. Für das Endspiel 2011 blieb München weiter im Rennen.

Das Estadio Santiago Bernabeu wird damit zum vierten Mal nach 1957, 1969 und 1980 Schauplatz des Endspiels des Landesmeister-Wettbewerbs sein. Die Arena des spanischen Rekordmeisters, die vor 60 Jahren eröffnet wurde, war erst vor vier Monaten von der Uefa als "Elite-Stadion" ausgezeichnet worden.

Einen Zuschlag für Deutschland gab es dagegen für das Uefa-Cup-Finale im Jahr 2010, das in Hamburg stattfindet. Die Endspielorte für das Jahr 2011 wurden entgegen ursprünglicher Planungen noch nicht festgelegt. Berlin und München wollen dann das Champions-League-Endspiel ausrichten, Schalke bewirbt sich um den Uefa-Cup-Showdown. In Hamburg war erst einmal ein Europapokal vergeben worden. (jvo/dpa/sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben