Sport : Finanzhilfe für den Sport

-

Ab heute gibt es die letzte von vier Sondermünzen zur Fußball-WM 2006 zu kaufen. Die Silbermünze im Wert von zehn Euro, die vom Bundesfinanzministerium herausgegeben wird und auf ihrer Rückseite ein Fußballmotiv zeigt, kommt dem Kulturprogramm der WM zugute . Im Rahmen dieses Programms werden 50 Kulturaktionen zum Thema Fußball durchgeführt, es kostet 30 Millionen Euro. Dazu gehört etwa der Fußball-Globus, der zur WM nach Berlin zurückkehrt. Kurator ist der österreichische Künstler André Heller . Die Münze hat eine Auflage von 4,4 Millionen Stück. Die von Heller geplante und dann abgesagte WM-Eröffnungsgala sollte zunächst auch mit einem Münzprogramm finanziert werden. Später übernahm aber die Fifa Kosten und Regie, sie muss nun für den Ausfall aufkommen. Die Briefmarken mit Fußballmotiven haben mit der Finanzierung der WM nichts zu tun.

Die Zuschläge auf die

Marken gehen an die

Stiftung Deutsche Sporthilfe , die damit die Ausbildung von Spitzensportlern fördert. Im vergangenen Jahr verbuchte die Deutsche Sporthilfe Erlöse von drei Millionen Euro aus Briefmarken. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben