• Flagge zeigen zur EM: Umfrage: Deutsche mögen Schwarz-Rot-Gold - sogar die Grünen

Flagge zeigen zur EM : Umfrage: Deutsche mögen Schwarz-Rot-Gold - sogar die Grünen

Die Mehrheit der Deutschen mag das schwarz-rot-goldene Fahnenmeer zur Fußball-Europameisterschaft und hat nichts gegen diese Form von Patriotismus. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor.

In einer Forsa-Umfrage für die Illustrierte „Stern“ begrüßten 66 Prozent der 1003 befragten Bundesbürger diese Ausdrucksform von Nationalgefühl. Für das Flagge-Zeigen sind danach vor allem Anhänger der Union (75 Prozent), aber selbst die Wähler der Grünen (59 Prozent) und der Linkspartei (51 Prozent) sind mehrheitlich damit einverstanden. „Das zeigt, dass das Nationalbewusstsein in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist“, sagte der Bonner Politologe Volker Kronenberg dem „Stern“.

Nach der Umfrage ist die Begeisterung für Schwarz-Rot-Gold besonders bei Jugendlichen groß. Knapp drei Viertel der unter 29-
Jährigen (73 Prozent) mögen deutsche Fahnen an Autos oder Fenstern. Bei den über 60-Jährigen sind es 59 Prozent. Vier von fünf Bürgern (80 Prozent) sind davon überzeugt, dass Fußballereignisse wie die Europameisterschaft die Identifikation der Deutschen mit ihrem Land stärken. Insgesamt empfinden die Bundesbürger laut Forsa mehr Nationalgefühl als noch vor neun Jahren. 70 Prozent sagten, dass sie sehr oder ziemlich stolz darauf sind, ein Deutscher zu sein. Vor neun Jahren waren es noch 63 Prozent. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben