Sport : Folgenschwerer Gokart-Spaß

NAME

Einen lustigen Tag mit Gokartrennen und Grillabend durften sich die Spieler des EHC Eisbären am Sonnabend unweit von Berlin nach ihrem Pokalsieg beim ETC Crimmitschau gönnen. Vermutlich wäre es besser gewesen, hätten sich die Berliner wenige Tage vor dem Saisonstart in der DEL am 6. September lieber für einen weniger rasanten Freizeitausgleich entschieden. Denn der Ausflug auf die Rennbahn nach Schönerlinde für die Freizeit-Schumis in einem Falle wenig erfreulich: Stürmer Boris Blank überschlug sich mit seinem Gokart. Der Nationalspieler kugelte sich dabei die Schulter aus. Blank, der zuletzt im Mai bei der WM in Schweden immerhin drei Tore für die Nationalmannschaft erzielte, fällt nun für fünf Wochen aus. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben