Formel 1 : Ecclestone will weitermachen

Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone denkt auch im Alter von 84 Jahren nicht an den Ruhestand.

„Wenn ich das Gefühl habe, dass ich es nicht mehr bringe, dann höre ich auf. Aber so weit bin ich noch nicht“, zitierten englische Medien Ecclestone. Der Brite führt die Königsklasse des Motorsports seit Jahrzehnten und ließ sich zuletzt auch durch seinen Schmiergeldprozess in München nicht zu einer Amtsaufgabe zwingen. „Ich bin zufrieden, so lange der Vorstand zufrieden ist“, sagte Ecclestone unter Verweis auf den Rechte-Inhaber CVC. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben