Sport : Formel 1: Häkkinen vorn

kast

Von wegen Urlaubs-Grand-Prix - Michael Schumacher und Mika Häkkinen setzten ihr Duell auch in Malaysia mit unverminderter Energie fort, trotz 32 Grad Hitze und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Zwar schien es beim ersten freien Training in Sepang zunächst so, als sollte Ferrari hier eindeutig dominieren, doch dann drehten die Silberpfeile auf, und Häkkinen sicherte sich mit ganzen 14 Tausendstel Vorsprung die vorläufige Bestzeit. Mercedes-Sportchef Norbert Haug war zufrieden: "Ein guter Anfang für uns, wir haben für das Rennen sehr viel gelernt, und ich glaube, wir können hier auch im Qualifying ähnlich dastehen."

0 Kommentare

Neuester Kommentar