Formel 1 : Hamiltons Sieg ist futsch

McLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist seinen Sieg beim Großen Preis von Belgien nachträglich aberkannt worden. Neuer Gewinner ist Ferrari-Pilot Felipe Massa.

Hamilton
Kann es nicht fassen. Lewis Hamilton wird der Sieg in Spa aberkannt. -Foto: dpa

Für wenige Stunden ist Lewis Hamilton der Gewinner des Großen Preises von Belgien gewesen. Doch dann wurde ihm der Sieg nachträglich aberkannt. Der Brite wurde am Sonntag in Spa-Francorchamps für ein Manöver gegen Weltmeister Kimi Räikkönen in der 42. Rennrunde mit einer 25-Sekunden-Zeitstrafe belegt. Er habe in einer Schikane abgekürzt und sich so einen Vorteil verschafft, urteilten die Rennkommissare.

Inzwischen hat das McLaren-Mercedes-Team Berufung gegen die Aberkennung des Sieges eingelegt. Wann über den Protest der Silberpfeile entschieden wird, blieb zunächst offen. Neuer Sieger ist der brasilianische Ferrari-Pilot Felipe Massa, BMW-Sauber-Fahrer Nick Heidfeld aus Mönchengladbach rückt auf Platz zwei vor. Hamilton wird als Dritter gewertet. In der WM liegt Hamilton mit 76 Punkten vor Massa mit 74. (kek/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar