Formel 1 in Hockenheim : Vettel holt Pole - Schumacher enttäuscht

Sebastian Vettel kann feiern: Mit seinem Red Bull sicherte sich der Formel-1-Pilot am Samstag die Pole in Hockenheim. Michael Schumacher kam nur auf einen enttäuschenden elften Platz.

Sebastian freut sich über die Pole in Hockenheim.
Sebastian freut sich über die Pole in Hockenheim.Foto: dpa

Sebastian Vettel hat sich für sein Heimrennen in Hockenheim hauchdünn die Pole Position gesichert. Der Formel-1-Pilot aus Heppenheim verwies im Red Bull am Samstag Fernando Alonso mit zwei Tausendstelsekunden Vorsprung auf Rang zwei. „Das war ganz eng“, meinte Vettel erleichtert. Dritter wurde Alonsos Ferrari-Teamgefährte Felipe Massa vor Mark Webber im zweiten Red Bull. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton fuhr im McLaren auf Rang sechs. Neunter wurde Mercedes-Pilot Nico Rosberg vor Williams-Fahrer Nico Hülkenberg.

Eine dicke Enttäuschung erlebte Rekordchampion Michael Schumacher. Der Silberpfeil-Star kam bei seinem Heim-Comeback nicht über Rang elf hinaus und hat damit eine schlechte Ausgangsposition für den Großen Preis von Deutschland am Sonntag.
Force-India-Pilot Adrian Sutil musste sich mit Rang 14 begnügen und wird wegen eines Getriebewechsels zudem um fünf Startplätze nach hinten strafversetzt. Timo Glock schied im Virgin als 20. bereits in der ersten Qualifikationsrunde aus. dpa

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben