Sport : Formel 1: Massas Auge unversehrt

Paris - Felipe Massas linkes Auge ist wieder voll funktionsfähig. Dies ergab eine Untersuchung in einem Krankenhaus von Paris. Wie der Ferrari-Rennstall des am 25. Juli in Ungarn schwer verunglückten brasilianischen Formel-1- Piloten mitteilte, hätten die entsprechenden Tests bestätigt, dass die Funktionsfähigkeit seines linken Auges wieder bei 100 Prozent läge.

Massa war in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn eine Metallfeder an den Helm gekracht. Anschließend raste er mit hoher Geschwindigkeit in die Reifenstapel. Sorgen hatte es nach dem Unfall um sein linkes Auge gegeben.

An diesem Wochenende wird sich der Ferrari-Pilot weiteren Tests unterziehen. Seine Chancen auf ein Comeback noch in dieser Saison – zwei Rennen stehen aus – schätzt er als sehr niedrig ein. Falls das Wetter mitspielt, will er am Montag dann erstmals wieder in den Rennwagen steigen. Wenn auch den Regeln entsprechend nicht in einen aktuellen, sondern einen zwei Jahre alten Ferrari F2007. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar