Sport : Formel 1: "Noch ist Schumacher nicht Weltmeister"

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ist immer für eine Überraschung gut. Obwohl Michael Schumacher schon seit vier Wochen als Weltmeister feststeht, zweifelt der Engländer noch am Titelgewinn des Ferrari-Piloten. "Lasst uns die nächsten Rennen abwarten, im Moment ist Schumacher noch nicht Weltmeister 2001", sagte Ecclestone der "Sunday Times." "In der Formel 1 kann alles passieren, zum Beispiel könnten Schumacher noch Punkte abgezogen werden." Er gehe zwar davon aus, dass dies nicht der Fall sein werde, "aber es könnte passieren". Schumacher selbst weiß nur zu genau, wie schnell man WM-Punkte wieder verlieren kann. 1994 wurden ihm nachträglich die Punkte der Rennen in Silverstone und Spa wegen Regelverstößen wieder aberkannt, zudem wurde er für zwei Rennen gesperrt. Seinen ersten WM-Titel gewann Schumacher trotzdem, jedoch erst im Saisonfinale in Adelaide vor dem Engländer Damon Hill.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben