Formel 1 : Sergio Perez verursacht schweren Unfall

Der Force-India-Pilot Sergio Perez hat im Training zum Formel-1-Rennen in Ungarn einen schweren Unfall unverletzt überstanden. Sein Rennwagen überschlug sich.

Der Rennwagen von Sergio Perez nach dem Unfall in Budapest.
Der Rennwagen von Sergio Perez nach dem Unfall in Budapest.Foto: Imago

Sergio Perez ist im ersten freien Training zum Großen Preis von Ungarn mit seinem Force India am Freitag auf dem Hungaroring nach einem Fahrfehler mit hoher Geschwindigkeit von der Strecke abgekommen. Der Formel-1-Pilot krachte in die Leitplanken, prallte zurück und überschlug sich dann. Perez saß zunächst kopfüber im Cockpit unter dem demolierten Rennwagen, ehe er mit Hilfe der Streckenmediziner die Unfallstelle verlassen konnte. Wenig später konnte er auch selbst in Begleitung eines Teammitglieds zurück ins Fahrerlager laufen - und gab dann auch schon Interviews. "Gott sei Dank ist alles okay", sagte der 25-Jährige, der zum zweiten Training wieder antreten will.

Weltmeister Lewis Hamilton war zuvor die Bestzeit gefahren. Der britische Mercedes-Pilot war in 1:25,141 Minuten um 0,109 Sekunden schneller als sein deutscher Teamkollege Nico Rosberg auf Rang zwei. (dpa/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar