Formel 1 : Vettel startet von Platz eins

Sebastian Vettel hat optimale Voraussetzungen für seinen ersten Sieg beim Großen Preis von Kanada.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister fuhr in der verregneten Qualifikation in Montréal unter ständig wechselnden Verhältnissen die Bestzeit vor Mercedes-Rivale Lewis Hamilton. „Es war schwer bei den Mischmasch-Bedingungen“, sagte Vettel. „Ich bin natürlich sehr glücklich über die Pole-Position.“ Vettel fuhr seine Bestzeit im dritten Durchgang schon im ersten Versuch.

Der finnische Grand-Prix-Neuling Valtteri Bottas sorgte im Williams als Drittplatzierter für eine kleine Sensation. Nico Rosberg kam auf Rang vier, Ferrari-Pilot Fernando Alonso belegte hinter Mark Webber im zweiten Red Bull den sechsten Platz. Für Kimi Räikkönen, der in der Gesamtwertung mit 21 Punkten hinter Vettel auf Rang zwei liegt, reichte es im Lotus nur zu Rang neun. Damit lag der Finne hinter Adrian Sutil, der Force-India-Pilot schaffte es auf Position acht. Nico Hülkenberg fuhr im Sauber auf Rang elf. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben