Formel1 : Vettel fährt in Spa auf Platz drei

Auf Platz acht war Sebastian Vettel beim Großen Preis von Belgien gestartet und arbeitete sich nach vorne. Für den Sieg reichte es allerdings nicht ganz - den holte sich ein Finne.

Spa-Francorchamps Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen hat zum vierten Mal den Großen Preis von Belgien gewonnen. Der Finne siegte am Sonntag in Spa-Francorchamps vor Force-India-Fahrer Giancarlo Fisichella aus Italien und der deutschen Titelhoffnung Sebastian Vettel im Red Bull. Räikkönen sorgte damit für den ersten Saisonsieg des Ferrari-Rennstalls.

In der Weltmeisterschaft konnte der Heppenheimer Vettel seinen Rückstand auf Spitzenreiter Jenson Button mit nun 53 Punkten auf 19 Zähler verkürzen. Der Brite Button fiel mit seinem Brawn-Mercedes schon in der ersten Runde nach einem Unfall aus und hat weiter 72 Punkte auf seinem Konto. (sf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar