Fotoblog : Hertha gegen Dortmund aus Fansicht

Am Samstag unterlag Hertha BSC dem Tabellenführer Borussia Dortmund knapp mit 0:1. Wir haben die Fans beider Lager begleitet - es gab Unterstützung, Hoffnung und Enttäuschung. Wir berichten in Bildern.

Es herrschte Ausnahmezustand rund um Hertha BSC. Sportliche Talfahrt, Trainerentlassung und die schwere Aufgabe mit Interimstrainer René Tretschok gegen den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund. Und dann streikte auch noch die BVG. Alles kein Grund, nicht trotzdem ins Stadion zu gehen und dieses besondere Spiel live mitzuerleben. Hertha BSC spielte im ausverkauften Olympiastadion, über 76.000 Fußballfans hatten sich den Versuch des sportlichen Neuanfangs beim Hauptstadtklub angesehen. Und auch unser Redakteur Axel Gustke war mit dabei, um die Stimmung einzufangen. Was er dort erlebte, können Sie in unserem Fotoblog sehen und nachlesen.

Wir erzählen die Geschichte dieses Hertha-Heimspiels gegen Borussia Dortmund anhand von Fanbildern und Schnappschüssen rund ums Spielfeld. Vollgestopfte S-Bahnzüge, Stimmung auf den Rängen und Reaktionen auf das Spielgeschehen - hier können Sie das Spiel aus Fansicht miterleben.

13 Kommentare

Neuester Kommentar