• FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Nicolas Diekmann: FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Nicolas Diekmann

FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Nicolas Diekmann : FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Nicolas Diekmann

Was fehlt? Belastbare Daten aus der großen weiten Welt der Statistik. Wenn Fürth auf den Hamburger SV trifft, dann ist dies eine Bundesligapremiere. Die Fürther mit Spiel sieben in der Ersten Liga, der HSV wird zum 1669. Mal auflaufen. Damit Fürth nach Punkten zu den Hanseaten aufschließt, braucht es einen Sieg. Dafür müsste aber mal ein Stürmer treffen. Denn hierzu gibt die Statistik Auskunft: Das bisher einzige selbstgeschossene Bundesligator erzielte ein Mittelfeldspieler, am zweiten Spieltag.

Worauf ist zu achten? Auf Hannover 96, genauer auf Szabolcs Huszti (Foto). Der spielt ganz besonders gerne gegen Borussia Dortmund: In fünf Spielen traf er viermal. Seit seiner Rückkehr aus St. Petersburg dreht der Ungar auf, führt derzeit mit 10 Punkten die Scorer-Wertung an. Andererseits hat die Hintermannschaft des Deutschen Meisters am Mittwoch in der Champions League bewiesen, dass die Defensivform der Vorsaison wohl doch nicht komplett nach Düsseldorf transferiert wurde – zumindest, wenn der Schiedsrichter unfreiwillige Handspiele im Strafraum erkennt.

Wer freut sich auf ein Wiedersehen? Der FC Bayern München. In der heimischen Arena gastieren die Hoffenheimer – und die werden noch immer von Markus Babbel trainiert. Fünf Spiele hat er als Trainer in Stuttgart, Berlin und Hoffenheim gegen seinen alten Klub München bestritten – und nie gewonnen (Torverhältnis 4:15). Was Mut macht: Tim Wiese ist weiterhin verletzt. Mit ihm verlor Hoffenheim die ersten drei Spiele, ohne ihn noch keins.

Was macht Felix Magath? Wasserflaschen leeren. Am Ende eines Waldlaufs kippte der Trainer des VfL Wolfsburg vor der Mannschaft die Getränke aus. Ein Schelm, der in dieser Aktion nur den alten „Quälix“ erkennt, die Erklärung folgte prompt: Es sei eine pädagogische Maßnahme gewesen, so Magath, die Spieler müssten mehr Mannschaftssinn entwickeln. Am Wochenende trifft Magath wieder mal auf einen seiner alten Vereine. Bei Schalke wird sich zeigen, ob Dehydrierung den Teamgeist stärkt.

Und sonst? Ist Slobodan Rajkovic clever. Der Hamburger Kicker wurde vor zwei Monaten in die zweite Mannschaft degradiert, nachdem er sich eine Keilerei mit Mitspieler Son leistete. Nun entschuldigte er sich in einem Interview. Geschickt, jetzt, wo es beim HSV langsam aufwärts geht.

Tippen Sie gegen den Tagesspiegel: Beweisen Sie Ihren Torriecher und gewinnen Sie an jedem Spieltag Preise sowie Hauptpreise am Ende der Saison. Alle Informationen findet Sie unter tippspiel.tagesspiegel.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben