• FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Stefan Hermanns: FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Stefan Hermanns

FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Stefan Hermanns : FRAGEN AN DEN SPIELTAG von Stefan Hermanns

Wo wird Geschichte geschrieben? Vielleicht in Fürth. Es ist wieder Heimspiel (gegen Werder Bremen) und damit Gelegenheit für die Spielvereinigung, ihren Bundesligarekord weiter auszubauen. In vier Heimspielen haben die Fürther noch kein einziges Tor erzielt.

Was macht eigentlich Tim Wiese? Weiter träumen. Am liebsten von Europa. Nur deswegen ist er ja im Sommer von Bremen zur TSG Hoffenheim gewechselt. Er sei weiterhin davon überzeugt, „dass hier etwas Großes entsteht“, hat er jetzt der „Sportbild“ erzählt. „Wenn wir ins Rollen kommen, dann ist mit uns zu rechnen.“ Sein eigener Beitrag zum unaufhaltsamen Aufschwung des Retortenvereins ist bisher überschaubar. Wiese hat in fünf Pflichtspielen 18 Gegentore kassiert. Wird Zeit, dass die TSG endlich in Fürth spielt.

Und Marek Lesniak? Laut Wikipedia arbeitet er bei der Hofacker Autoteile GmbH in Leverkusen. In dieser Woche könnte er seinen Lebensunterhalt vermutlich auch mit dem Geben von Interviews verdienen – so wie jedes Jahr, wenn Bayer Leverkusen bei den Bayern spielt. Herr Lesniak, wie war das denn nun am 21. Oktober 1989? Damals hat der polnische Stürmer den 1:0-Siegtreffer für die Leverkusener bei den Bayern erzielt. Es war das letzte Mal, dass Bayer in München gewonnen hat.

Wer zittert schon? Die Auswärtsbilanz von Borussia Mönchengladbach löst im Moment nicht unbedingt Angst und Schrecken aus – zumindest nicht beim Gegner. Kein Punkt und 0:9 Tore stehen für das Team von Trainer Lucien Favre aus den jüngsten beiden Auswärtsspielen zu Buche. Und jetzt müssen die Gladbacher bei Hannover 96 antreten, das zu Hause seit 22 Spielen (und damit am längsten in der Bundesliga) ungeschlagen ist; die letzte Heimniederlage gab es am 30. April 2011 gegen, man ahnt es, Borussia Mönchengladbach.

Und sonst? Bleibt die Frage, was Felix Magath künftig zu tun gedenkt. Die Kombination „Viel Geld und wenig sportliche Kompetenz“, die sich beim VfL Wolfsburg als optimaler Nährboden für sein Schaffen erwiesen hat, ist zurzeit in der Bundesliga kein zweites Mal zu finden.

Tippen Sie gegen den Tagesspiegel: Beweisen Sie Ihren Torriecher und gewinnen Sie an jedem Spieltag Preise sowie Hauptpreise am Ende der Saison. Alle Informationen findet Sie unter tippspiel.tagesspiegel.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben