Sport : Frank de Boer: Mit Nandrolon erwischt

Der niederländische Fußball-Nationalspieler Frank de Boer ist bei einer Dopingprobe positiv getestet worden. Bei ihm sei ein Nandrolon-Wert von 8,6 (Nanogramm pro Milliliter) nachgewiesen worden, bestätigte der Spieler des FC Barcelona bei einer Pressekonferenz. Der zulässige Maximalwert liegt bei 2,0. Zugleich wies de Boer den Verdacht des Dopings von sich. "Ich weiß nicht, wie das Zeug in meinen Körper kommt", sagte de Boer gestern in Barcelona.

Der Test fand am 15. März nach dem Uefa-Pokalspiel des FC Barcelona gegen Celta de Vigo statt. De Boer wurde zusammen mit seinem Landsmann und Nationalmannschaftskollegen Patrick Kluivert kontrolliert. "Ich dachte erst, dass es ein Scherz sei", sagte er nach der Bekanntgabe des Ergebnisses. Das Resultat kenne er seit Samstag. De Boer und sein Klub warten jetzt auf das Ergebnis der Gegenprobe.

Der Nationalspieler, der einige Tage vor dem Test beim Länderspiel der Niederlande gegen die Türkei aktiv war, wollte keine Verbindung zu diesem Spiel herstellen. Entsprechende Spekulationen waren in den Niederlanden geäußert worden, weil kurze Zeit vor de Boer dessen Nationalteam-Kollege Edgar Davids (Juventus Turin) bei einem Test Nandrolon-auffällig geworden war.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben