Frankfurt : Eintracht-Fans bei Polizei-Einsatz verletzt

Mehrere Fußball-Fans von Eintracht Frankfurt sind nach dem Europa-League-Spiel bei Apoel Nikosia am Donnerstagabend bei einem Schlagstockeinsatz der Polizei verletzt worden.

Frankfurts Finanzvorstand Axel Hellmann sprach nach dem Zwischenfall von fünf Personen mit Kopfverletzungen. Einige hätten sich im Krankenhaus behandeln lassen müssen. Wie üblich hatten die Gästefans nach dem Schlusspfiff noch einige Zeit in ihrem Block ausharren müssen.

Nachdem Eintracht-Anhänger gegen ein Gitter gedrückt worden waren, ging die Polizei mit Schlagstöcken vor. dpa.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben