Frauen-Bundesliga : Potsdam schlägt Duisburg

Turbine Potsdam bleibt nach einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den FCR Duisburg nach drei Spieltagen Spitzenreiter in der Frauen-Bundesliga.

Ada Hegerberg (39.) und Genoveva Anonma (52.) trafen für Turbine, Jennifer Oster (73.) machte es vor fast 3000 Zuschauern noch einmal spannend. Wie die Brandenburgerinnen (7 Punkte), die das Aus in der 2. Runde
des DFB-Pokals in Essen am Sonntag offenbar gut verkrafteten, haben auch die Verfolger 1. FFC Frankfurt (4:0 bei BV Cloppenburg) und Bayern München (2:1 bei der SGS Essen) jeweils zwei Saisonsiege und ein Remis auf dem Konto. Bayer Leverkusen kam nicht über ein 2:2 gegen Aufsteiger 1899 Hoffenheim hinaus. Den ersten Erfolg der neuen Spielzeit feierte der SC Freiburg, der gegen USV Jena mit 2:0 gewann.

Ebenfalls zum ersten Saisonsieg kam Meister VfL Wolfsburg. Nach zwei Unentschieden fiel der Erfolg am Donnerstag mit 8:1 (6:1) gegen Schlusslicht VfL Sindelfingen wie erwartet deutlich aus. Den Sindelfingerinnen gelang immerhin das erste Saisontor. Anna-Lena Vollmer verkürzte kurz vor der Pause auf 1:6. (dpa)


0 Kommentare

Neuester Kommentar