Frauen-Fußball : Turbine im Halbfinale der Champions

Sechs Spiele, sechs Siege, 31:1 Tore: Ohne Probleme ist Turbine Potsdam in das Halbfinale der neu gegründeten Champions League eingezogen.

Berlin - Im Viertelfinal-Rückspiel bei Roa IL Oslo gewannen die Fußballerinnen gestern durch Tore von Anja Mittag (2) Fatmire Bajramaj, Jessica Wich und Yuki Nagasato wie schon im Hinspiel mit 5:0 (1:0). Im Halbfinale trifft der Bundesliga-Zweite am 10. und 17./18. April auf Bundesliga-Spitzenreiter FCR Duisburg, der sich 2:1 und 2:0 gegen den FC Arsenal durchsetzte. Im zweiten Halbfinale kommt es zum Duell zwischen Olympique Lyon und Umea IK aus Schweden.

Potsdam und Duisburg stehen sich auch im DFB-Pokal-Halbfinale am 3. April und im Bundesligaspiel am kommenden Mittwoch im Karl-Liebknecht-Stadion gegenüber. Turbines Trainer Bernd Schröder ist von den vier Aufeinandertreffen der beiden besten deutschen Teams binnen dreieinhalb Wochen wenig begeistert. „Danach haben sich beide Mannschaften nicht gesehnt. Man kann jetzt nur von Spiel zu Spiel denken. Ein deutsches Champions-League-Endspiel in Madrid wäre besser gewesen“, sagt Schröder.ru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben