Frauen : Potsdam 2:2 gegen Nordkorea

Turbine Potsdam trotzt Asien-Cup-Sieger Nordkorea ein Remis ab.

Vizemeister Turbine Potsdam hat in einem Testspiel dem Asien-Cup-Sieger Nordkorea ein 2:2 (1:1)-Unentschieden abgetrotzt. Die Tore für die Brandenburgerinnen erzielten am Montag in Deetz, 30 Kilometer südwestlich von Potsdam, Jennifer Cramer (7./1:0) und Antonia Göranson (82./2:2). Für den Fifa-Weltranglisten Achten trafen die Angreiferinnen Choe Mi Gyong (17./1:1) und Ra Un Sim (58./2:1). „Wir kommen direkt aus der
Bundesliga-Vorbereitung und hatten schwere Beine“, erklärte Turbine-Coach Bernd Schröder nach dem Spiel. Es sei aber ein Match auf absoluter Augenhöhe gewesen. „Das Unentschieden ist verdient.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar