Update

Frauenboxen : El-Halabi verliert bei Comeback

Die Profiboxerin Rola El-Halabi hat bei ihrem Comeback gegen Lucia Morelli verloren. Vor knapp zwei Jahren war El-Halabi von ihrem Stiefvater kurz vor einem Kampf angeschossen worden.

Nico Feißt
Rola El-Halabi (l.) musste bei ihrem Kampf gegen Lucia Morelli einige Treffer einstecken.
Rola El-Halabi (l.) musste bei ihrem Kampf gegen Lucia Morelli einige Treffer einstecken.Foto: dpa

Rola El-Halabi ist bei ihrer Rückkehr in den Boxring knapp gescheitert. 21 Monate nachdem ihr Stiefvater sie in der Kabine niedergeschossen hatte, verlor sie gegen Lucia Morelli nach Punkten. Dennoch war ihr Comeback vor 5000 Zuschauern ein Schritt zurück ins Leben.

„Das alte Gefühl kam in der Kabine zurück. Meine Nerven lagen blank.“ Mit diesen Worten beschrieb Rola El-Halabi die kritischen Minuten vor dem Kampf. Als die Deutsch-Libanesin dann wie eine Gladiatorin auf einem Streitwagen in die Arena einfuhr, hatte sie ihren größten Kampf schon gewonnen. Das Publikum, das hinter ihr stand, feierte sie frenetisch.

Von Beginn an lieferten sich El-Halabi und die Italienerin Morelli einen Kampf auf Augenhöhe. Dabei hatte Morelli in den ersten Runden einen leichten Vorteil, weil El-Halabi nur schleppend in den Kampf fand. Beide Kämpferinnen tasteten sich ab, der große Respekt, den beide voreinander haben, war förmlich zu spüren. Morelli war die aktivere Boxerin, El-Halabi lauerte auf Konter. Die kamen dann in Runde sechs, als die 27-Jährige zwei schöne Wirkungstreffer setzte und sich in der Folge ein offener Schlagabtausch entwickelte.

Der ausgeglichene Kampf spiegelte sich auch im knappen Kampfrichterurteil wider. 95:95, 96:95 und 97:93 zugunsten Morellis war ein Ergebnis, mit dem alle Beteiligten leben konnten. „Die Wertung war verdient, aber nicht selbstverständlich. Schließlich geht es im Boxsport nicht immer so fair zu. Rola war von Anfang bis Ende immer gefährlich für mich“, sagte die erleichterte Siegerin nach dem Kampf.

Auf der Pressekonferenz flossen bei beiden Boxerinnen Tränen der Erleichterung. Vor allem El-Halabi wurde von ihren Gefühlen übermannt: „Sportlich gesehen habe ich verloren, aber ich habe so viel dazugewonnen und bin zurück im Leben. Natürlich hätte ich mir auch eine leichtere Gegnerin aussuchen können. Aber ich wollte gegen eine würdige Gegnerin boxen. Das war Lucia. Heute hat es leider nicht gereicht für mich.“

Morelli, die ihrer Gegnerin nach dem Kampf den größten Respekt zollte, ist nun Titelträgerin der Verbände WIBA, WBF und GBU. Nicht auszuschließen, dass es zu einem Re-Match der beiden in Morellis Heimat Offenburg kommen wird. El-Halabi machte noch im Ring die Kampfansage: „Ich hole mir einen Gürtel zurück.“

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben