Frauenfußball : DFB-Frauen schlagen Dänemark 4:0

Die Weltmeisterschaft in China kann kommen. Die deutschen Fußballerinnen haben ihren ersten Härtetest bestanden und WM-Teilnehmer Dänemark souverän besiegt.

MagdeburgSechs Wochen vor dem Beginn der Titelverteidigung bei der Weltmeisterschaft in China haben die deutschen Fußballerinnen ihren ersten Härtetest bestanden. In Magdeburg besiegte der Welt- und Europameister am Sonntag WM-Teilnehmer Dänemark ungefährdet mit 4:0 (2:0). Vor 10.735 Zuschauern sorgte Dänemarks Torhüterin Heidi Johansen mit einem Eigentor für das 1:0, als ihr ein Ball unglücklich vom Rücken ins Tor sprang. Rekord-Torjägerin Birgit Prinz erhöhte mit ihrem 106. Treffer auf 2:0. Das 3:0 besorgte Fatmire Bajramaj in der 73. Minute, ehe Conny Pohlers in der 89. Minute den Endstand herstellte.

Für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die am Donnerstag in Gera gegen Tschechien ein weiteres WM-Testspiel bestreitet, war es der elfte Sieg im 17. Spiel gegen die harmlosen Däninnen. Torhüterin Nadine Angerer sagte: „Dafür, dass wir mitten in der Vorbereitung sind, können wir sehr zufrieden sein.“ (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben