Freigabestreit : Auf Druck des HSV: Kompany kehrt zurück

Der Belgier Vincent Kompany vom Hamburger SV ist als erster Fußball-Profi auf Druck seines Vereins aus dem olympischen Turnier ausgestiegen.

OLY-2008-FBL-BEL-BRA
Bye bye Olympia. Vincent Kompany kehrt Peking den Rücken.Foto: AFP

Der Abwehrspieler beugte sich in letzter Minute doch noch dem Druck des HSV, der den 22-Jährigen zurückbeordert hatte, um ihn beim Bundesliga-Start an diesem Freitag beim Deutschen Meister FC Bayern München dabei zu haben. Belgiens Teamsprecher Nicolas Cornu bestätigte am Dienstag in Shanghai, dass Kompany im Laufe des Tages nach Deutschland zurückreisen werde. Der „Druck“ des HSV auf den Spieler, der in China bleiben wollte, sowie auf den belgischen Verband sei zu groß geworden.

Die Brasilianer Diego (Werder Bremen) und Rafinha (FC Schalke 04) bleiben derzeit noch in China - trotz des Sportgerichtsurteils zugunsten ihrer Bundesligavereine. Auch das Gerangel um die Rückkehr des Serben Gojko Kacar von Hertha BSC geht weiter. (dpa/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben