French Open : Federer scheitert an Tsonga

Der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer ist bei den French Open im Viertelfinale am Franzosen Jo-Wilfried Tsonga gescheitert.

Tsonga besiegte den Schweizer am Dienstag 7:5, 6:3, 6:3 und trifft in seinem ersten Halbfinale in Paris am Freitag auf den Spanier David Ferrer. Der Weltranglisten-Fünfte hatte in einem spanischen Duell gegen Tommy Robredo ebenfalls wenig Mühe beim 6:2, 6:1, 6:1. Am Mittwoch trifft Tommy Haas im Viertelfinale auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic, Titelverteidiger Rafael Nadal spielt gegen Stanislas Wawrinka. Federer hatte 2009 den Titel in Roland Garros gewonnen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben