Sport : Friesingers triumphales Comeback

Maier gewinnt Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen

-

Die Fleischwunde an der Wade ist als Thema erledigt, die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger aus Inzell ist wieder in Weltklasseform. 14 Tage vor dem ersten Rennen bei den Olympischen Spielen in Turin gewann die 29-Jährige beim Sprint-Weltcup in Klobenstein/Südtirol ihren 34. Weltcupsieg. In Bahnrekordzeit von 1:16,36 Minuten deklassierte die 1500-Meter-Olympiasiegerin die Konkurrentinnen um fast zwei Sekunden. Sie bleibt in dieser Saison über 1000 Meter weiter ungeschlagen.

„Das war grandios. Damit konnte nach der langen Pause keiner rechnen“, sagte Trainer Markus Eicher. Und Friesinger sagte: „Solch ein Rennen gibt mir viel Kraft für Turin.“ Sie gehört jetzt wieder zu den großen Medaillenkandidatinnen. Nach ihrer Verletzung hatten Beobachter daran Zweifel.

Jenny Wolf aus Berlin kommt ihrem Sieg im Gesamt-Weltcup der Sprinter immer näher. Die 26-Jährige hat in Klobenstein über 500 Meter Platz zwei belegt und damit ihre Führung im Gesamtklassement ausgebaut. Wolf, die 38,70 Sekunden lief, unterlag lediglich der Italienerin Chiara Simionat, die 38,51 Sekunden erreichte.

* * *

Österreichs Skistar Hermann Maier hat die Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Der 33-Jährige lag in 1:57,56 Minuten vor seinen Landsmännern Klaus Kröll und Andreas Buder. Es war Maiers erster Abfahrtssieg in dieser Saison. Stephan Keppler (Ebingen) holte mit einem Rückstand von 2,02 Sekunden auf Maier erstmals Weltcup-Punkte.

* * *

Die deutschen Doppelsitzer haben beim letzten Rodel-Weltcup des Olympia-Winters in Oberhof einen Doppelerfolg gefeiert. Die Weltmeister André Florschütz und Torsten Wustlich aus Friedrichroda und Oberwiesenthal gewannen die Generalprobe zu den Olympischen Spielen vor Patric Leitner/Alexander Resch aus Königssee und Berchtesgaden. Die Bayern verdrängten dadurch noch die italienischen Tagesdritten Christian Oberstolz/Patrick Gruber in der Weltcup-Gesamtwertung auf den zweiten Platz.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben