Sport : Frings erneut am Knie verletzt – sechs Wochen Pause

Bremen - Nationalspieler Torsten Frings bleibt vom Pech verfolgt. Der Mittelfeldspieler vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat sich erneut am bereits mehrfach lädierten rechten Knie verletzt und wird voraussichtlich bis zu sechs Wochen ausfallen. Dies ergab eine Untersuchung am Dienstagmorgen in Bremen. „Er hat am Montag im Training etwas gespürt. Die Ärzte haben heute festgestellt, dass das Innenband im rechten Knie am Ansatz gerissen ist“, sagte Werders Trainer Thomas Schaaf.

Frings zeigte sich frustriert. „Ich fühle mich vom Pech verfolgt. Ich kann es mir nicht erklären, bis gestern habe ich keine Probleme gehabt“, sagte der 31-Jährige.

Der Nationalspieler, der erst am vergangenen Wochenende beim Wintercup in Düsseldorf sein Comeback nach rund drei Monaten Pause gefeiert hatte, verpasst damit auch das erste Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft in Wien gegen den deutschen Europameisterschafts-Gruppengegner Österreich.

Ob Torsten Frings beim dann folgenden Länderspiel in Basel gegen die Schweiz am 26. März wieder fit ist, bleibt abzuwarten. Der Test gegen den zweiten Ausrichter der Europameisterschaft, die vom 7. bis 29. Juni stattfindet, ist das letzte Länderspiel vor der Nominierung des EM-Kaders durch Bundestrainer Joachim Löw. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben