Fünfjahreswertung : Bundesliga bald mit vier Championsleague-Plätzen?

Im Championsleague-Finale zwischen Bayern München und Inter Mailand geht es auch um die Fünfjahreswertung - wenn nicht der HSV heute bereits für eine Entscheidung sorgt.

von

Der Europa-Pokal beschert uns in diesem Jahr auch ein spannendes Duell um den dritten Platz in der Uefa-Fünfjahreswertung zwischen Deutschland und Italien. Durch die beiden Siege des FC Bayern München gegen Lyon und das Erreichen des Finals ist die Bundesliga nun erstmals in dieser Saison an Italien vorbei gezogen. Bleibt es bis zum Ende der Spielzeit dabei, berechtigt ab der nächsten Saison auch der vierte Platz in der Bundesliga zur Teilnahme an der Qualifikation zur Champions-League. Zudem dürfte dann auch der Sechste der Bundesliga in der Europa-League starten, Deutschland hätte also insgesamt sieben statt bisher sechs Startplätze.

Die Uefa-Fünfjahreswertung ist maßgebend für die Verteilung der Startplätze in Champions- und Europa-League. Hierzu werden für jedes Spiel auf europäischer Ebene Punkte verteilt: Zwei Punkte für einen Sieg, einen Punkt für ein Unentschieden. Zusätzlich gibt es Sonderpunkte für das Erreichen der einzelnen Runden. Die Gesamtpunktzahl jedes Landes wird anschließend durch die Anzahl der für den jeweiligen Verband an den Start gegangenen Mannschaften geteilt. Jedes Ergebnis bleibt fünf Jahre lang in der Wertung.

HSV kann die Entscheidung bringen

Nach aktuellem Stand muss Italien, also Inter Mailand als letzter verbliebener Klub, noch zwei Punkte auf Deutschland aufholen, um sich den dritten Platz zurück zu holen. Dies wäre mit einem Finalsieg über Bayern München der Fall. Allerdings hat Deutschland mit dem Hamburger SV in der Europa-League noch einen Trumpf in der Hinterhand. Holen die Hanseaten noch mindestens einen Punkt, ist der dritte Platz sicher, da Inter nur noch maximal zwei Punkte holen kann. Bei der Punktevergabe wird das Ergebnis nach 90 beziehungsweise 120 Minuten gewertet, Elfmeterschießen werden nicht berücksichtigt.

Es wäre das erste mal seit der Saison 20000/2001, dass die Deutschland wieder vier Startplätze für die Champions-League erhält, damals zog England vorbei. Leidtragender in der Bundesliga war im darauf folgenden Jahr übrigens Hertha BSC, die als Vierter 2002 nun nicht mehr an der Champions-League-Qualifiaktion teilnehmen durften.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben