Für ein Jahr : Raúl wechselt nach Katar

Die Zukunft von Raúl ist geklärt. Der frühere spanische Nationalstürmer wechselt vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 nach Katar zum Al-Sadd Sports Club. Das gab der Verein aus Doha auf seiner Internetseite bekannt.

Da freut er sich. Raúl (Bildmitte) spielt künftig für den Al-Sadd Sports Club in Doha.
Da freut er sich. Raúl (Bildmitte) spielt künftig für den Al-Sadd Sports Club in Doha.Foto: AFP

Raúl hatte sich vor seiner Präsentation am Sonntag noch das letzte Spiel seines neuen Arbeitgebers im Emir Cup gegen Al-Gharafa angesehen. Zuvor hatte er das Angebot für eine Vertragsverlängerung auf Schalke ausgeschlagen und Mitte April seinen Abschied angekündigt. Mit 28 Toren in 66 Bundesligaspielen war Raul bei den Königsblauen zum Publikumsliebling ausgestiegen. Höhepunkt seiner zweijährigen Zeit auf Schalke war der Gewinn des DFB-Pokals und der Einzug ins Champions-League-Halbfinale in der Saison 2010/2011.

Raúls Karriere in Bildern:

Raul - Stationen eines Weltstars
2011 feierte Raul den größten Erfolg in seiner Zeit bei Schalke: Durch ein 5:0 über den MSV Duisburg wurde er DFB-Pokalsieger. Es war einer von von vielen Titeln in seiner großen Karriere. Ein Rückblick in Bildern.Weitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: dpa
19.04.2012 11:042011 feierte Raul den größten Erfolg in seiner Zeit bei Schalke: Durch ein 5:0 über den MSV Duisburg wurde er DFB-Pokalsieger. Es...

Der 34-jährige Raul soll im Emirat einen Einjahresvertrag erhalten. Seine größte Zeit hatte der 102-malige spanische Nationalspieler bei Real Madrid erlebt. In seiner Zeit von 1994 bis 2010 gewann er mit den Königlichen dreimal die Champions League, sechsmal die Meisterschaft und zweimal den Weltpokal. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar