Sport : Fürth schlägt Kaiserslautern und bleibt vorn

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Tabellenführung in der Zweiten Liga untermauert. Die Franken kassierten am Montag beim 2:1 (1:1) gegen den 1. FC Kaiserslautern zwar ihren ersten Gegentreffer in der neuen Saison, behaupteten dank des dritten Sieges im dritten Spiel aber klar die Spitze. Goran Sukalo und Ognjen Mudrinski schossen die Mannschaft von Trainer Frank Kramer im Spitzenspiel zum Erfolg. Zuvor waren die Franken nach 211 gegentorlosen Minuten in der jungen Spielzeit erstmals in Rückstand geraten. Mohamadou Idrissou hatte den FCK mit einem sehenswerten Kopfballtreffer in Führung gebracht.

Vor 14 030 Zuschauern brauchte der FCK in einer selten hochklassigen Partie knapp 20 Minuten Anlaufzeit. Zunächst vergab Idrissou noch überhastet, dann aber traf der Kameruner zum 1:0. Die Fürther ließen sich vom ersten Saison-Gegentor nicht aus der Bahn werfen und glichen schon 270 Sekunden später aus. In der Schlussphase erzielte der eingewechselte Mudrinski das Siegtor. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar