Sport : Fürth zieht mit Hertha gleich

Greuther Fürth – Hannover 2:3.

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat den Negativrekord von Hertha BSC eingestellt. Der Aufsteiger blieb auch in seinem 16. Heimspiel in der Fußball-Bundesliga ohne Sieg – genau wie die Berliner in der Saison 2009/10. Gegen Hannover 96 verlor der Tabellenletzte trotz guter Leistung und vieler Torchancen 2:3 (1:1). Holt der FC Augsburg heute gegen Stuttgart einen Punkt, ist der Abstieg der Franken rechnerisch bereits besiegelt.

Mohammed Abdellaoue, Andre Hoffmann und Sergio da Silva Pinto bescherten 96 mit ihren Toren drei glückliche Punkte. Nikole Djurdjic hatte vor 15 370 Zuschauern im Ronhof für die Gastgeber zwischenzeitlich den Ausgleich zum 1:1 und 2:2 erzielt. „Wir haben den Schalter noch mal umgelegt“, sagte Hannovers Trainer Mirko Slomka über den späten Siegtreffer in der 87. Minute, der seiner Mannschaft noch eine Chance auf die Europa League erhält. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben