Fußball : Basken fordern eigene Nationalelf

Baskische Fußball-Profis haben die Bildung einer eigenen Nationalmannschaft für das Baskenland gefordert. Und auch in Katalonien gibt es Bestrebungen, offiziell mit einer eigenen Auswahl anzutreten.

Bilbao - "Wir sind eine Nation", heißt es in einer Erklärung, die 35 baskische Fußballer in Durango bei der nordspanischen Industriemetropole Bilbao veröffentlichten. Zu den Unterzeichnern gehörten nach Presseberichten vom Samstag mehrere Profis der spanischen Erstligisten Athletic Bilbao und Real Sociedad San Sebastián.

Die Fußballer verlangten, dass das Baskenland vom Weltverband Fifa anerkannt werde und an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen dürfe. Zum Baskenland solle nicht nur die gleichnamige autonome Region in Nordspanien gehören, sondern auch die Nachbarregion Navarra und der Südwesten Frankreichs.

Bisher dürfen die Basken nur mit einer Auswahlmannschaft Freundschaftsspiele bestreiten. Am kommenden Mittwoch spielen sie in Bilbao gegen Serbien, das von dem Basken Javier Clemente trainiert wird. Auch in der nordostspanischen Region Katalonien gibt es eine starke Bewegung, die eine Teilnahme der katalanischen Auswahl an offiziellen Wettbewerben fordert. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar