Fußball-Bundesliga : HSV bestätigt: Jens Todt wird Sportdirektor in Hamburg

Nun ist es offiziell: Jens Todt ist neuer Sportdirektor beim Hamburger SV. Todt folgt auf Peter Knäbel.

Jens Todt ist neuer Sportdirektor beim HSV.
Jens Todt ist neuer Sportdirektor beim HSV.Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa

Jens Todt wird wie erwartet Sportdirektor beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Die Hanseaten bestätigten am Freitagmorgen die Einigung mit dem 47 Jahre alten Ex-Nationalspieler über einen Zweijahresvertrag. „Es ist etwas Besonderes für mich, beim HSV Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich sehr auf diese anspruchsvolle Aufgabe und bin bereit, meinen Beitrag zu leisten“, sagte Todt, der bereits am Donnerstag ins Trainingslager nach Dubai gereist war, laut Mitteilung auf der HSV-Homepage.

Der zuletzt beim Zweitligisten Karlsruher SC freigestellte Todt folgt auf den Direktor Profifußball Peter Knäbel, von dem sich der HSV am 9. Mai 2016 getrennt und dessen Aufgabe bis zum Jahresende der mittlerweile ebenfalls ausgeschiedene Ex-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer mit übernommen hatte. Der frühere Abwehr- und Mittelfeldspieler Todt war bereits von 2008 bis 2009 als Leiter der Nachwuchsabteilung für den Traditionsklub tätig.

„Ich habe das sichere Gefühl, dass Jens Todt aufgrund seiner Vita sehr gut zu Markus Gisdol und mir passt“, sagte der neue HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben