Fußball : BVB begrüßt 100 000. Klubmitglied

Borussia Dortmund hat als dritter deutscher Sportverein die Marke von 100 000 Mitgliedern erreicht.

Vor dem Fußball-Bundesligaspiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg wird Mathias Fandrey aus Arnsberg als Jubiläums-Mitglied von Präsident Reinhard Rauball geehrt. Dies teilte der Club am Freitag mit. Fandrey sei vor wenigen Wochen in den Verein eingetreten. Aktuell liege die Mitgliederzahl bei 100 254.

Sechsstellige Mitgliederzahlen können in Deutschland nur noch Bayern München (rund 230 000) und Schalke 04 (rund 125 000) vorweisen. „Wir erleben eine tolle Entwicklung bei den Mitgliederzahlen. Nie zuvor hatten wir einen so rasanten Zuwachs“, sagte BVB-Chef Rauball. 1989 zählte der damalige DFB-Pokalsieger nach zuvor 23 titellosen Jahren gerade einmal 1800 Mitglieder. Ende 2005 waren es 20 000. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben