Fußball : Ebola: Marokko will Afrika-Cup verlegen

Marokko drängt wegen der Ebola-Epidemie weiter auf eine Verlegung des Afrika-Cups.

Das Sportministerium des nordafrikanischen Landes forderte den kontinentalen Fußballverband CAF am Samstag erneut auf, das Turnier um ein Jahr zu verschieben. In Marokko herrscht große Sorge, dass sich die Seuche durch den Besuch tausender Fußball-Fans von Westafrika auf das eigene Land ausbreiten könnte.

Die CAF hatte Marokko ursprünglich bis Samstag Zeit gegeben, die Turnierausrichtung vom 17. Januar bis 8. Februar 2015 zu bestätigen und mit dem Entzug der Gastgeberrolle gedroht. Nun wurde eine finale Sitzung des Dachverbandes für Dienstag angekündigt. Bislang hat sich kein Land bereiterklärt, für Marokko als Ausrichter einzuspringen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar