Fußball : Ermittlungen gegen Mamic-Brüder

Im Zuge ihrer Ermittlungen hat die kroatische Polizei Hausdurchsuchungen bei den Fußball-Funktionären Zdravko und Zoran Mamic durchgeführt.

Die Untersuchungen wurden von der Agentur zum Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität (Uskok) angeordnet, bestätigten die Mamic-Brüder selbst in einer Pressemitteilung ihres Clubs Dinamo Zagreb. Laut Uskok werde wegen des Verdachts der Bestechung, der Steuerflucht und anderer Vergehen gegen „Dinamo-Offizielle“ ermittelt. Namen nannte die Behörde allerdings nicht. Die Brüder wiesen alle Anschuldigungen als „völlig grundlose Konstruktionen“ zurück.

Zdravko ist der Präsident von Dinamo, sein jüngerer Bruder Zoran Trainer des Vereins. Zoran Mamic war kroatischer Nationalspieler und von 1996 bis 2000 auch Profi bei den Bundesligisten VfL Bochum und Bayer Leverkusen. „Die kroatische Öffentlichkeit weiß, dass diese Untersuchungen seit Jahren laufen“, heißt es in ihrem Statement. „Natürlich werden wir kooperieren, als Club und als individuelle Personen.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben