Fußball : Florenz verspielt letzte Chance

Mit einer überraschenden Heimniederlage gegen den Abstiegskandidaten Sassuolo Calcio hat der italienische Fußballclub AC Florenz seine letzte Chance auf die Champions-League-Qualifikation verspielt.

Mit einer überraschenden Heimniederlage gegen den Abstiegskandidaten Sassuolo Calcio hat der italienische Fußballclub AC Florenz seine letzte Chance auf die Champions-League-Qualifikation verspielt. Ohne den deutschen Nationalstürmer Mario Gomez verlor der Pokalfinalist am Dienstagabend gegen Sassuolo mit 3:4 (0:3).

Florenz kann mit 61 Punkten Platz drei, der zur Teilnahme an der Qualifikation für die Königsklasse berechtigt, nicht mehr erreichen. Der SCC Neapel hat als Tabellendritter nach dem 3:0 (2:0) im zweiten Abendspiel gegen Cagliari bereits 72 Zähler auf dem Konto. Florenz kann als Pokalfinalist nun allerdings in der Europa League antreten.

Domenico Berardi war mit einem Hattrick innerhalb von 19 Minuten vor der Pause (23./Foulelfmeter/33./42. Minute) der Matchwinner für den Außenseiter. Sein Teamkollege Nicola Sansone erzielte den vierten Treffer (65.). Für die Gastgeber trafen Gonzalo Rodriguez (57./Foulelfmeter), Giuseppe Rossi (72.) bei seinem Liga-Comeback und Juan Cuadrado (75.). Die Treffer für Pokalsieger Neapel erzielten Dries Mertens (33./Foulelfmeter), Goran Pandev (43.) und Blerim Dzemaili (57.). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar