Sport : Fußball für Flutopfer

NAME

So bitter die Niederlage im DFB-Pokal für Hertha BSC auch ist, am Donnerstag geht es um wichtigeres: Dann findet im Jahnsportpark ein Benefiz-Fußballturnier für die Opfer der Hochwasserkatastrophe statt. Neben Hertha nehmen Schalke 04 und der 1. FC Union daran teil. Gespielt wird jeweils über 45 Minuten. Ein Teil der Einnahmen geht an afghanische Kinder und Hinterbliebene der Terroranschläge des 11. September. Die Klubs waren an jenem Tag zu ihren Europapokalspielen unterwegs. Die Spiele von Union und Hertha wurden verlegt, Schalke aber musste wenige Stunden nach dem Anschlag in der Champions League antreten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar