Sport : FUSSBALL IN DER HALLE

-

Berlins Fußball-Bundesligist Hertha BSC bestreitet in diesem Winter nur ein Hallenturnier, und zwar am 5. Januar den Hallencup 2007 in Nürnberg.

Die Gegner sind in Gruppe 1 der VfB Stuttgart und Zweitligist Wacker Burg-

hausen. Weitere Teilnehmer des Turniers sind der 1. FC Nürnberg als Gast-

geber sowie die beiden Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und SpVgg. Greuther Fürth. Das eintägige Turnier wird von 17.15 Uhr an live im DSF übertragen. Energie Cottbus startet gleich dreimal unter dem Hallendach. Heute geht es in Chemnitz los, am 6. Januar folgt der Auftritt in Riesa und tags darauf wird vor der Abreise ins Trainingslager nach Antalya (Türkei) noch in Zwickau gespielt. Ganz fleißig ist der 1. FC Union . Der Regionalligist nimmt in den nächsten sieben Tagen an sechs Hallenturnieren teil, beginnend heute in Chemnitz. Es folgen die Stationen Ingolstadt, Halle, Erfurt, Dessau und zum Abschluss am 8. Januar Leipzig. Nur am 4. Januar gönnen sich die Köpenicker einen Ruhetag.

Wer in B erlin Hallenfußball sehen möchte, kann am 13. Januar in die Sporthalle Charlottenburg, Sömmeringstraße, gehen. Dort steigt ab 15 Uhr das 29. Turnier der Berliner Oberliga . Mit dabei sind der BFC Dynamo, BFC Preussen, LFC Berlin, Tennis Borussia, BAK, Türkiyemspor, Yesilyurt und der Spandauer SV. Die Eintrittskarten kosten sieben Euro

(ermäßigt fünf Euro). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben