Fußball : Indonesien löst Verband auf

Trotz der Warnung des Weltverbandes Fifa vor einem Eingriff in die Autonomie des Sports hat das Sportministerium von Indonesien den Fußball-Verband des Landes aufgelöst.

Als Grund dafür nannte das Ministerium die Weigerung des Verbandes, zwei Clubs wegen fehlender Auskünfte über ihre finanziellen Verhältnisse aus der Meisterschaft auszuschließen. Für den Fall einer solchen Maßnahme hatte die Fifa Indonesien bereits zuvor mit Sanktionen gedroht. „Das Sportministerium hat nicht das Recht, sich in Belange des Fußball-Verbandes einzumischen“, sagte Indonesiens Verbandspräsident La Nyalla Mattaliti. Er kündigte an, die Maßnahme der Regierung vor Gericht anzufechten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar