Fußball : Juve zieht davon

Spitzenreiter Juventus Turin hat seine Führung in der italienischen Fußball-Meisterschaft weiter ausgebaut. Juve besiegte Catania Calcio am Sonntagnachmittag dank des späten Treffers von Emanuele Giaccherini in der Nachspielzeit mit 1:0.

Titelverteidiger Juventus (62 Punkte) führt nach dem 28. Spieltag der Serie A nun mit neun Punkten Vorsprung vor Verfolger SSC Neapel (53). Die Süditaliener verloren bei Chievo Verona überraschend mit 0:2.

Boukary Dramé brachte die Veroneser bereits in der 12. Minute in Führung, Cyril Théréau erhöhte zwei Minuten vor der Pause. In der 58. Minute vergab Neapels Stürmerstar einen Elfmeter. Als Tabellendritter machte der AC Mailand (51) mit einem klaren 2:0-Sieg am Freitagabend beim CFC Genua Punkte gut. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben