Fußball : Matthäus als norwegischer Nationaltrainer im Gespräch

Medienberichten zufolge soll Lothar Matthäus Trainer der norwegischen Fußball-Nationalmannschaft werden. Derzeit coacht der 47-Jährige den israelischen Verein Maccabi Netanya.

Matthäus
Zieht es Lothar Matthäus von der Sonne Israels nach Norwegen? -Foto: AFP

OsloDer deutsche Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus gehört nach Osloer Medienangaben zu den Kandidaten auf den Posten des norwegischen Nationaltrainers. Wie "Verdens Gang" am Dienstag berichtete, hat der Verband NFF mit dem 47-Jährigen bereits direkt verhandelt.

Matthäus ist derzeit Trainer des israelischen Vereins Maccabi Netanya. Ein Sprecher des norwegischen Verbandes wollte direkte Kontakte nicht bestätigen. Er sagte: "Wir haben eine Liste mit 20 bis 30 Namen. Wer dazugehört, sagen wir nicht."

Norwegens Nationalmannschaft trifft am Mittwoch in Düsseldorf auf den EM-Zweiten Deutschland. Der wegen Erfolglosigkeit abgetretene Age Hareide wird vorerst bis April für drei Spiele von Egil "Drillo" Olsen ersetzt. Norwegens bisher erfolgreichster Nationaltrainer hat selbst schon Interesse an einem zweiten langfristigen Engagement nach seiner ersten Amtszeit von 1990 bis 1998 geäußert. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar